Swetlana Walter

Verheiratet, 2 Kinder
  

Sie hat die deutsche Staatsangehörigkeit und seit
1998 die deutsche Approbation als Ärztin.

 

Von 1980 bis 1988 besuchte sie die medizinische Hochschule von Aktjubinsk/Kasachstan und war danach von 1989 bis 1995 in Russland in der Inneren Medizin und als Ärztin für Physiotherapie tätig. 1995 siedelte sie nach Deutschland über, wo sie von 1996 bis 1997 im Diakonissenkrankenhaus in Augsburg ihr Anerkennungsjahr für die deutsche Approbation absovierte, die sie nun seit 1998 hat. 1998 bis 2002 praktizierte Frau Walter in der Radiologischen Praxis Dr. Schlösse und von 2003 bis 2009 als Stations- und Funktionsärztin in der Chirurgie und auf der Inneren Abteilung im Krankenhaus Bobingen.

 

 

 

In der Praxis seit:

 

01.08.2009 (Weiterbildungsassistentin)